Testuntertitel
Website der TuSG 2001er Website der TuSG 2001er
Testuntertitel

Mit starker Moral nach 0:2 das Spiel gedreht. Geburtstagskind Strohmann mit Traumtor!

TuSG Ritterhude – JSG Ebstorf/U-K/Rip 2 : 2

Das hatten sich die favorisierten Kicker aus Ebstorf sicherlich auch anders vorgestellt. Fulminant startet unsere Elf in die Partie. In der 3. Minute krachte ein 20m Schuß von Justin Strohmann an das Lattenkreuz und nur eine Minute später fischte der gute Gästetorwart einen Freistoß von Christian Barth aus dem Winkel. Die TuSG-Abwehr stand gewohnt sicher und ließ in der 1. Halbzeit nur einen Kopfball nach einer Ecke durch den Gegner zu. In der 22. Minute war es wieder Strohmann, der sich auf dem linken Flügel durchgesetzt hatte aber am Torwart scheiterte. Einen Kopfball von Dean Leskow klärte ein Ebstorfer Abwehrspieler vor dem bereits geschlagenen Torwart auf der Linie.
Wie verwandelt kamen die Ebstorfer aus der Kabine. Der Ebstorfer Tunc setzte sich am rechten Flügel durch. Seine scharfe Hereingabe nahm der stärkste Ebstorfer Pen-kert direkt und ließ Phillip Levitin aus kurzer Distanz keine Abwehrchance. Bereits im Gegenzug hatte Leskov die Chance zum Ausgleich. Nach einem steilen Pass von Christian Barth ging er allein auf das gegnerische Tor zu, konnte aber den Gästetorwart nicht überwinden. In der 40. Minute nutzte wiederum Penkert einen Fehler in der Ritterhuder Abwehr zum 2:0. Doch jetzt bewies unsere Mannschaft Moral. Angefeuert und mitgerissen durch ihren Mannschaftskapitän Julian Deppe und dem unermüdlich kämpfenden Daniel Gachov wurde der Gegner durch aggres-sives Pressing in Verlegenheit gebracht. In der 43. Minute spielte Christian Barth einen klugen Pass auf Justin Pink, der dem gegnerischen Torwart mit einem platzierten Schuss keine Chance ließ. In der Folge wechselten sich die Torszenen auf beiden Seiten ab. Phillip Levitin konnte zweimal in Folge Schüsse aus kurzer Distanz abwehren. Auf der anderen Seite verfehlte Deppe einen Freistoß von Bjarne Koch in aussichtsreicher Posi-tion nur knapp. Seine herausragende Leistung krönte Ge-burtstagskind Justin Strohmann in der 68. mit einem Traumtor. Einen langen Pass nahm er am linken Strafraum-eck, waagerecht in der Luft liegend, volley. Unhaltbar schlug der Ball unten rechts im Gästetor ein.
Aufstellung:
Levitin, Koch, Fries, Dennis Gachov, Daniel Gachov Plump, Barth (Yildirim), Leskow (Isik), Strohmann, Dep-pe, Barth, Melzer (Pink)
Tore: 0:1 Penkert (37.), 0:2 Penkert (41.), 1:2 Justin Pink (44.), 2:2 Justin Strohmann 68.)