Testuntertitel
Website der TuSG 2001er Website der TuSG 2001er
Testuntertitel

Heimniederlage gegen Immenbeck

TuSG Ritterhude – TSV Eintracht Immenbeck 1 : 2
Tor für die TuSG: Can Kur

Spielbericht: Im Spitzenspiel der Bezirksliga Lüneburg mussten sich die U 14-Junioren der TuSG Ritterhude nach einer guten Leistung dem Tabellenführer aus Immenbeck mit 1:2 geschlagen geben.
In der ersten Hälfte bestimmte Ritterhude souverän das Spielgeschehen. Die Immenbecker Angriffsversuche wurde früh gestört und der Gegner damit zu Fehlern gezwungen. In der 14. Minute eroberte Justin Pink, der in dieser Partie eine enorme Laufleistung abrief, den Ball an der gegnerischen Strafraumgrenze. Seinen Pass schob Torjäger Can Kur zur verdienten 1:0 Führung ins Gehäuse. Dank einer sattelfesten Abwehrreihe um Kapitän Jakob Hollenbeck und einem auf der 6er Position hervorragend aufspielenden Tom-Justin Albrecht gelang Immenbeck in der ersten Hälfte nicht ein ernstzunehmender Torschuss.
Nach der Halbzeitpause konnten die Ritterhuder Jungs ihr Spiel nicht mehr so konsequent umsetzen. Immenbeck zeigte in den Zweikämpfen mehr Bissigkeit und drückte Ritterhude immer weiter in die eigene Hälfte zurück. Mit einem Doppelschlag in der 50. Minute durch Matti Cebulla und in der 54. Minute durch Nicklas Lund drehte der Tabellenführer das Spiel. Nach dem 2:1 Führungstreffer für die Eintracht mobilisierte das Ritterhuder Team letzte Kräfte, um noch zum Ausgleich zu kommen. Die größte Chance dazu vergab Kur zwei Minuten vor Ende der Partie.
Durch den Erfolg konnte Eintracht Immenbeck einen Spieltag vor Saisonende den Aufstieg in die Landesliga Lüneburg feiern. Ritterhude bleibt noch die Chance, durch die Relegationsspiele am 20.6. der Eintracht in die Landesliga zu folgen.

Es spielten: Phillip Levitin, Arne Seebo, Julian Deppe, Jakob Hollenbeck, Bjarne Koch, Ole Geller, Dean Leskow, Louis Melzer, Dennis Gachov, Daniel Gachov, Tom-Justin Albrecht, Lennart Fries, Can Kur, Gerrit Schiefner und Justin Pink.